Turu Düsseldorf

Nächstes Heimspiel

Am Mittwooch, den 23.09.20 um 19.30 Uhr spielt unser Oberliga-Team in der Meisterschaft gegen den TuRU Düsseldorf im Stadion Ratingen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Online-Fanshop

Online-Fanshop

Dein RSV-Style! Hochwertige Textilien und Merchandisingartikel für das Blau-Gelbe Fußballherz! Schneller und preisgünstiger Versand.

Gruppenbild Jugendabteilung

Jugendabteilung

Die Jugendabteilung von Ratingen 04/19 stellt in der Saison 19/20 insgesamt 26 Teams. Überregional in der Niederrheinliga vertreten ist unsere Leistungsmannschaften der U15. Auf höchster Kreisebene spielen U13, U14, U17 und U19.

RSV-Fußballcamp

RSV-Fußballcamps

Die beliebten RSV-Fußballcamps finden in allen großes Schulferien statt. Über jeweils fünf Tage spielen die Kinder unter Anleitung DFB-lizenzierter Trainer Fußball. Enthalten ist ein gesundes Mittagessen, RSV-Trikots von Nike uvm.

Mannschaftsfoto Saison 20/21

Oben v.l.n.r. Trainer Martin Hasenpflug, Yassin Merzagua, Phil Spillmann, Marvin Roch, Dominic Duncan, Nabil Jaouadi, Pascal Kubina, Co-Trainer Mauro Alfani

Mitte v.l.n.r. Mannschaftsarzt Tim Adams, Physio Marc Warnke, Physio Tanja Snitselaar, Jonas Büchte, Joseph Terry, Gianluca Silberbach, Kelvin Neumetzler, Carlos Penan, Yassin Benslaiman, Takuma Misumi, TW-Trainer Alen Batarilo, Sportlicher Leiter Frank Zilles

Unten v.l.n.r. Erkan Ari, Ali-Can Ilbay, Pascal Gurk, Fynn Eckardt, Philipp Mokwa, Justin Möllering, Dennis Raschka, Fatih Özbayrak, Mohamed Fatni, Moses Lamidi, Emre Demircan, Tim Potzler

Erkan Ari

Fußball-Oberligist Ratingen 04/19 muss lernen, ein Spiel nach Rückstand noch zu drehen. So gab es trotz eines guten Vortrags ein 0:1 in Tönisvorst. Nun haben die Ratinger erst einmal Pause, die sie zum Regenerieren benötigen. Fußball-Oberligist Ratingen 04/19 hat aktuell ein Problem: Trifft der Gegner zur Führung, geht das Spiel verloren. „Schon in der Vorbereitung haben wir es nicht geschafft, ein Spiel zu drehen. Daran müssen wir arbeiten“, sagte Trainer Martin Hasenpflug nach dem 0:1 (0:1) bei Aufsteiger Teutonia St. Tönis und schob lakonisch nach: „Jedes Spiel in dieser Saison können wir also jetzt nicht mehr gewinnen. Irgendwann erwischt es einen, und uns hat es eben jetzt schon erwischt.“ Damit sind die Ratinger die Tabellenführung, der Hasenpflug nach dem ersten Spieltag aber ohnehin weniger Bedeutung beigemessen hatte als dem 4:0-Sieg zum Auftakt daheim gegen Kleve, am zweiten Spieltag wieder los.

Dabei hatten die Gäste in Tönisvorst eine gute Anfangsphase erwischt, vor allem dank des erneut sehr agilen Rechtsverteidigers Pascal Gurk kamen sie immer wieder zu Chancen, allerdings konnten weder Tim Potzler noch Moses Lamidi oder Takuma Misumi eine davon nutzen. Die beiden letztgenannten Stürmer hatten unter der Woche angeschlagen nicht komplett trainieren können, sie bissen aber nun wie einige andere Mitspieler auf die Zähne.

Auswärtsspie St. Tönis

Der Fußball-Oberligist hat 25 Spieler im Kader, vor der Partie bei Teutonia St. Tönis aber dann doch erhebliche Personalsorgen. Auf dem Mannschaftsbild von Ratingen 04/19 sind 25 Spieler zu sehen, doch der Oberligist hat vor der Partie bei Teutonia St. Tönis am Sonntag (15.30 Uhr) ziemliche Personalsorgen. „Es ist fast einfacher, aufzuzählen, wer fit ist, als diejenigen, die es nicht sind“, sagt Trainer Martin Hasenpflug. Der Schein vom Bild trügt also.

Die größte Baustelle befindet sich demnach im Angriff, wo von nominell fünf Stürmern nur Yassin Merzagua zu 100 Prozent fit ist: Moses Lamidi plagen Knieprobleme, am Mittwoch hatte er eine MRT-Untersuchung. Der beim 4:0-Heimsieg zum Start gegen den 1. FC Kleve zweifache Torschütze Takuma Misumi hat nach einem Zusammenprall mit dem Klever Keeper immer noch Wadenprobleme – beide Ratinger konnten unter der Woche nicht komplett trainieren. Carlos Penan (Meniskusriss) ist gerade erst wieder ins Training eingestiegen und laut Hasenpflug höchstens eine Option für den Kader, aber „nicht für mehr“, und für Sturm-Zugang Kelvin Neumetzler liegt wie für Defensivmann Dominic Duncan noch keine Spielberechtigung vor.

Torjubel

Ratinger siegen mit 4:0 gegen den 1. FC Kleve. Die Ratinger gewinnen ihr Heimspiel gegen den 1. FC Kleve mit 4:0. Zugang Takuma Misumi trifft zum 1:0 und 2:0 und bereitet Pascal Gurks Treffer zum Endstand vor. Trainer Martin Hasenpflug mahnt zur Bescheidenheit.

Das war ein Einstand nach Maß – und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Zum Start in die neue Saison der Oberliga hat Ratingen 04/19 sein Heimspiel 4:0 (2:0) gewonnen und sich damit an die Spitze gesetzt. Der Erfolg gefiel naturgemäß auch Trainer Martin Hasenpflug in seinem ersten Spiel als Cheftrainer einer Senioren-Mannschaft. Dann schoss der neue Stürmer Takuma Misumi direkt die Tore zum 1:0 und 2:0 und setzte so nahtlos seine Serie fort, nachdem er in seinen bisherigen drei Testpiel-Auftritten je einmal getroffen hatte. Und als ob das noch nicht genug traumhafte Einstände gewesen wären, ließen die Defensivkräfte Jonas Büchte und Philipp Mokwa bei ihrem Debüt in der Senioren-Oberliga im Verbund mit ihren Nebenleuten Pascal Gurk und Marvin Roch sowie Torwart Dennis Raschka keinen Gegentreffer zu. Viel besser kann ein Start nicht laufen.

Stadion Ratingen

Die Spielstätte für die Fußball-Oberliga ist bei 04/19 zwar dieselbe, aber im Ratinger Stadion gibt es neue Spieler – und bestimmte Corona-Regeln. Wichtig ist, dass ein Mund-Nasen-Schutz mitgebracht wird und man mit Symptomen wie Husten und Fieber daheim bleibt. Wenn Ratingen 04/19 am Sonntag (15 Uhr) im heimischen Stadion gegen den 1. FC Kleve in die neue Saison der Fußball-Oberliga startet, gibt es einiges, das Besucher aufgrund der Pandemie zu beachten haben – und auf das sie zudem noch achten können.

Bis zu 300 „reine“ Zuschauer kann 04/19 im Stadion unterbringen, nicht darin mitgezählt sind zum Beispiel Ordner oder Journalisten. Präsident Jens Stieghorst bittet Besucher darum, frühzeitig zu kommen, da nur der Haupteingang geöffnet ist, an dem es die Zugangskontrollen mit der inzwischen obligatorischen Registrierung mittels Kontaktformularen gibt. Die weiteren Punkte des Hygienekonzepts: Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist in allen Situationen einzuhalten – auch an den Verkaufsflächen und bei einer möglichen Schlangenbildung im Ein- und Ausgangsbereich, der entsprechend markiert ist; beim Betreten und Verlassen des Stadions sind die Hände zu desinfizieren; das Mitbringen und Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Eingangsbereich und allen geschlossenen Räumen ist Pflicht; maximal drei Personen können gleichzeitig die Toilettenräume aufsuchen; Zuschauer dürfen Spielfeld und Kabinen nicht betreten; die Hust- und Nies-Etikette sind zu beachten; bei Corona-verdächtigen Symptomen wie Husten und Fieber heißt es: zu Hause bleiben.

Verantwortliche

Jens Stieghorst

Jens Stieghorst

1. Vorsitzender
js@ratingen0419.de
Michael Schneider

Michael Schneider

2. Vorsitzender
mi.schneider@ratingen0419.de
Claudia Smikalla

Claudia Smikalla

Mitgliederbetreuung
buchhaltung@ratingen0419.de
Dominic Geier

Dominic Geier

Jugendleiter
jugend@ratingen0419.de
Martin Hasenpflug

Martin Hasenpflug

Sportlicher Leiter Jugend
m.hasenpflug@ratingen0419.de

Premium-Partner

Stadtwerke Ratingen
Rapeedo
Stieghorst Immobilien
Trikotpartner Oberliga 2019/2020
Kanzlei Schneider
Trikotpartner Oberliga 2019/2020
Sparkasse HRV

RSV-Videos

Wir bieten unseren 500 fußballspielenden Kindern ein starkes soziales Umfeld. Unsere Werte lauten Fairness und Respekt. Fußballkids benötigen ein altersgerechtes Training nach dem Schwerpunktprinzip. Trainingseinheiten gilt es so zu organisieren, dass jeder Spieler maximal viele Aktionen bekommt, sehr viel frei spielt und mit Freude dabei ist. Hierfür stehe ich meinen Trainerkollegen mit Rat und Tat zur Seite.

Martin Hasenpflug (Sportlicher Leiter Jugend & Autor von dreizehn Fußballtrainingsbücher, www.fussballtraining.li)

Oberliga-Team

1. Mannschaft

Unsere Oberligamannschaft ist das sportliche Aushängeschild des Vereins und aufgrund der jahrelangen Zugehörigkeit der früheren Fußballoberliga Nordrhein weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

RSV-Scouting

RSV-Fußballspieler

Unsere Scouting-Abteilung ist bemüht talentierte Kinder und Jugendliche für unsere Leistungsmannschaften zu entdecken. Hilfreiche Hinweise bitte an scouting@ratingen0419.de oder 0174 - 955 04 33 (M. Hasenpflug, kommissarisch).

RSV-Akademie

RSV-Fußballtraining

Unser Ziel ist es der sympathischste und kompetenteste Fußballverein im Kreis Düsseldorf zu sein. Neben einem fairen Auftreten ist uns die fußballerische Ausbildung der Kinder wichtig.

Bistro im Sportpark Ratingen

Sample image

Unser Vereinsheim ist täglich von 16:00 - 22:00 Uhr (Wochenende ab 9.30 Uhr) geöffnet. Adresse: Götschenbeck 1a, 40882 Ratingen. Telefon: 01575 - 488 57 32 (Thomas Paun).