Jens Stieghorst

Ratingen ist strikt gegen einen Abbruch. Unser 1. Vorsitzende im Gespräch mit Reviersport. "Der angekündigte Zuschuss der Landesregierung muss genau geprüft werden. Mit Frau Milz haben wir eine sehr fähige Staatssekretärin in NRW. Unter Umständen hoffen auch wir, die Förderung in Anspruch nehmen zu können“, so der langjährige Vorsitzende von Ratingen 04/19. Stieghorst hat vor allem seine 26 Jugendteams im Blick. „Wir warten auf den Fußballverband Niederrhein und die Info, wann wir mit der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs rechnen können. Wenn das gesundheitliche Risiko gering ist, bin ich strikt gegen einen sofortigen Abbruch der Saison“, lautet das Fazit des Immobilien-Unternehmers. „Natürlich haben auch wir schon ein paar Kündigungen von Sponsoren erhalten. Aber ich bin optimistisch genug um behaupten zu können, dass Ratingen 04/19 so gut aufgestellt ist und wir zu 100 Prozent durchkommen werden."

Oberliga-Team

Das 3:1 über TVD Velbert ist der erste Erfolg des Fußball-Oberligisten in Ratingen seit mehr als einem halben Jahr. Gianluca Silberbach, Moses Lamidi und Fynn Leon Eckhardt treffen, die Umstellung von Trainer Frank Zilles greift. Ratingen 04/19 hat ein Heimspiel in der Oberliga gewonnen. Das 3:1 (2:0) gegen den TVD Velbert war der erste Erfolg in der Dumeklemmerstadt seit dem 25. August 2019 und dem 3:1 gegen Union Nettetal, dazwischen lagen 189 Tage und acht nicht gewonnene Heimspiele.

Mitteilung vom Verein

Hinsichtlich der Entwicklung im Zusammenhang mit dem Corona - Virus hat heute Morgen der FVN beschlossen, alle Meisterschaftsspiele bis zum 19.04.20 einzustellen. Ebenfalls wird seitens des Vereins der gesamte Trainingsbetrieb vorerst ausgesetzt. Nebenstehend der Infobrief des Vorstands.

Oberliga-Team

Am Sonntag empfängt der Oberligist den TVD Velbert im Sportpark-Keramag, die Ratinger könnten den Aufsteiger in der Tabelle überholen. Dass Ratingen 04/19 das Hinspiel der Oberliga beim TVD Velbert 0:2 verloren hat, weiß Frank Zilles, es interessiert den Ratinger Trainer aber nur am Rande: „Da war ich ja noch nicht da. Ich gucke nach vorne. Wir gehen mit großer Euphorie in das Spiel“, sagt Zilles vor der Heimpartie im Keramag-Sportpark am Sonntag (15 Uhr).

Oberliga-Team

Oberliga: Yassine Merzagua und Nabil Jaouadi kommen beim SC Union Netettal spät ins Spiel und treffen noch zum 2:0-Sieg. Frank Zilles hat das berühmte „goldene Händchen“ bewiesen: Als sich alle schon auf ein torloses Remis zum Wiederbeginn in der Oberliga zwischen dem SC Union Nettetal und Ratingen 04/19 eingestellt hatten, wechselte der Gäste-Trainer zum vierten Mal – und danach fielen die Tore. In der 87. Minute war der eingewechselte Yassine Merzagua im Gewühl nach einem Standard erfolgreich, fünf Minuten später legte der ebenfalls eingewechselte Nabil Jaouadi den Treffer zum 2:0 (0:0)-Endstand nach.